Great Gobi B

Biosphärenreservat


Fläche 9'000 km2
Höhe
ca. 1000 Meter über Meer

Südwest-Mongolei



mehr Infos

Takhi

heiliges Tier der Mongolen


Bestand Gobi B 167 Tiere
zurück in der Mongolei seit 1992

mehr Infos

Takhi

heiliges Tier der Mongolen


Bestand Gobi B 167 Tiere
zurück in der Mongolei seit 1992

mehr Infos

Takhi

heiliges Tier der Mongolen


Bestand Gobi B 167 Tiere
zurück in der Mongolei seit 1992


mehr Infos

Great Gobi B

Biosphärenreservat


Fläche 9'000 km2
Höhe
ca. 1000 Meter über Meer

Südwest-Mongolei

mehr Infos

Takhi

heiliges Tier der Mongolen


Bestand Gobi B 167 Tiere
zurück in der Mongolei seit 1992

mehr Infos

Great Gobi B

Biosphärenreservat


Fläche 9'000 km2
Höhe
ca. 1000 Meter über Meer

Südwest-Mongolei



mehr Infos

Great Gobi B

Biosphärenreservat


Fläche 9'000 km2
Höhe
ca. 1000 Meter über Meer

Südwest-Mongolei





mehr Infos

jede Hilfe zählt

Danke für Ihre Unterstützung

Helfen Sie mit einer
  • einmaligen Spende

  • Mitgliedschaft
dass das Urwildpferd in der Mongolei wieder Fuss fassen kann.
Sie schützen damit eine einzigartige Lebensform samt ihrem Ökosystem.



Freunde des Wildpferdes
c/o Stiftung Wildnispark Zürich
alte Sihltalstrasse 38
8135 SIhlwald
Tel. +41 44 722 55 22
info@savethewildhorse.org

Spendenkonto AKB, 5001 Aarau
CHF:
IBAN CH07 0076 1016 0117 6052 3
EUR:
IBAN CH91 0076 1016 1078 6040 3

Spenden Sie jetzt

Takhi-Monitoring

Raumverhalten der Przewalskipferde

Überwachung per GPS

Seit Oktober 2001 waren einige Takhis mit GPS Satellitensendern ausgerüstet. Das Gerät im Halsband bestimmte regelmäßig die genaue Position der Tiere. Die Daten werden per Satellit  weitergeleitet und von den Forschern in Takhintal ausgewertet. Diese Informationen sind für das Verständnis des Raumverhaltens der Takhis von entscheidender Bedeutung.

2013 wurde bei einer Stute zusätzlich eine Kamera an den Sender angefügt, welche es erlaubte, Bilder "aus Sicht" des Takhis zu erhalten. Die Fotos wurden einmal stündlich aufgenommen. Eines davon sehen sie hier.

Takhi-Positionen

Mit dem diesem Link können Sie die Positionen einzelner, besenderter Takhis verfolgen.
Loggen Sie sich mit den folgenden Angaben ein:
  • Database Name: tt_przewalski_horse
  • User ID: takhifriend
  • Password: takhifriend_2013
Die besenderten Przewalskipferde
  • Boroo-Erkhes-Group und Tsaaganaa-Erkhes-Group Haremgruppe mit neuen Stuten, welche 2012 aus Prag nach Takhintal gebracht worden sind
  • Khovd Jimsar und Oidov-Jimsar Stallion Hengste, welche 2012 von Jimsar in China nach Takhin Us gebracht wurden
  • Khatan-Bundan-Group etablierte Haremgruppe in der Nähe von Takhintal

Funktionsweise des GPS-Monitoring